Once upon a Dream

Heute habe ich für alle London-Besucher einen grandiosen Ausflugstipp: und zwar Cambridge!

Klingt sehr klischeehaft und das ist es irgendwie auch etwas. Man weiß so ungefähr wofür die kleine Stadt im Zentrum Englands bekannt ist. Aber anschauen sollte man sie sich trotzdem. Es gibt nämlich nicht nur die Universität zu sehen - Nein, denn ich fand die Colleges viel interessanter! In gewisser Weise gehört ja alles zusammen, muss ich zugeben. Aber lasst es mich von Anfang an erklären ;)

Ein Zug bringt euch um Beispiel von King's Cross direkt nah Cambridge, das dauert ungefähr eine Stunde. Um dann in das Stadtzentrum zu gelangen, muss man ungefähr eine Viertelstunde laufen. Oder man fährt direkt ab Bahnhof mit einem der Sightseeing-Busse, es sind normale Preise: 11 Pfund für Studenten. Man sieht einiges und kann überall aus- bzw zusteigen. Man erfährt viele Details und bekommt einen tollen Überblick über die gesamte Stadt. Besonders bei tollem Wetter kann ich eine sogenannte "punting-tour" empfehlen, Tickets dafür bekommt man an jeder Ecke. Einfach nach hübschen jungen Männern mit starken Oberarmen Ausschau halten, die gehören zu den Booten ;) man fühlt sich auf einem solchen Kahn eher wie in Venedig, aber der Fluss Cam (nach dem übrigens de Stadt auch benannt ist) bietet ähnlich tolle Aussichten. Die meisten Colleges sind nämlich bis an den Fluss ausgeweitet und man bekommt tolle Einblicke in die Gärten und die Wohnungen der Studenten. Denn in den Colleges wohnen die Studenten, um direkten Zugang zu Uni, Professoren und Büchern zu haben. Praktisch oder? Auf den Fotos gleich werdet ihr auch noch sehen wie herrschaftlichen diese Häuser aussehen. Ich muss zugeben - ich würde es als große Ehre empfinden, dort wohnen zu dürfen.  Und ich muss ehrlich zugeben: ich habe mich auf den ersten Blick verliebt. All diese alten ehrwürdigen Gebäude, in denen schon so vieles geschehen ist. Wie gern würde ich dort studieren. Nunja, machen wir weiter im Programm ;) auch die Innenstadt an sich ist sehr sehenswert. Es gut auch eine kleine aber feine Einkaufsstraße, die ich allerdings nicht sonderlich beachtet habe.

Außerdem sehr schön ist sicherlich auch die King's College Chapel. Dort war ich leider nicht drin, das heißt ich muss unbedingt wiederkommen!

Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und einige Bilder zeigen. Viel Spaß und bis bald, eure Luise :)

Wird hier übrigens die "Hochzeitstorte" genannt, warum auch immer ;)
Wird hier übrigens die "Hochzeitstorte" genannt, warum auch immer ;)
Das ist die wirklich schöne King's College Chapel, schon von außen ein absoluter Hingucker :)
Das ist die wirklich schöne King's College Chapel, schon von außen ein absoluter Hingucker :)
Kommentare: 2
  • #2

    Luise (Montag, 14 September 2015 17:34)

    Keine Angst, zu Harry Potter kommt in nächster Zeit noch ein extra Blogpost. Ich war auch in den Studios und hellauf begeistert! ;)

  • #1

    HairyFan (Donnerstag, 10 September 2015 10:33)

    Kann man auch bis Hogwarts weiterfahren? Wollte das Schloss schon immer mal sehen.