Gegensätze ziehen sich an :)

Hallo meine Lieben, ich weiß das letzte Mal ist schon fast eine Woche, aaaaaber hier ist so viel los, dass ich gar nicht groß dazu komme, mich zu melden ;)

Aber heute. Und zwar ausführlich ... beginnen wir mit Samstag. Ich hatte mir vorgenommen, den Kensington Palace zu besichtigen. Wer mich gut kennt, weiß was für ein großer Fan ich von britischer Kultur- und Literaturgeschichte bin und deshalb nun wirklich nicht umhin komme, mir die Gemächer von z.B. Queen Victoria anzuschauen ;) ein Highlight für mich, unglaublich faszinierend. Aber genug davon ... ich habe mir also den Palast angeschaut und die vier Ausstellungen darin, mir hat es sehr gut gefallen. Quasi empfehlenswert für Leute, die etwa Kultur und Geschichte gleichzeitig erleben wollen ;) der Schlossgarten ist auch wunderschön und sehr farbenfroh angelegt und definitiv auch sehenswert! Mich hat es danach wieder in die Moderne verschlagen - direkt auf den Oxford Circus. Und ich sage euch: ich hab mich einmal gedreht und war fast verloren. Es ist nahezu unglaublich wie viele Menschen an einem Fleck Erde sein können, dort waren es definitiv seeeehr sehr viele. Die Regent Street entlang, durch tausende von Menschen und an vielen sehr teuren und überfüllten Geschäften vorbei, bin ich dann schließlich auf dem Picadilly Circus gelandet. Und nunja, ich war etwas enttäuscht. Irgendwie hatte ich mir das Ganze größer, imposanter und spannender vorgestellt. Aber im Grunde ist es nur eine etwas größere Kreuzung wo auf einer Seite leuchtende Werbebanner angebracht sind und es überall Menschen und Geschäfte gibt. Aber mal sehen, vielleicht sehen ich das ja anders wenn ich dort mal bei Nacht war ... wer weiß?

Danach hat es mich zu einem heiß ersehnten Kaffee verschlagen, direkt neben Chinatown wo ich mich dann direkt wieder verlaufen habe ... aber auch dort habe ich wieder einen Weg gefunden ;) man könnte meinen ich habe einen außerordentlichen schlechten Orientierungssinn aber eigentlich ist es gar nicht so schlimm ... ich hab ja immer eine Lösung gefunden ;)

Sonst ist an diesem Tag nichts besonderes weiter passiert, ich bin noch etwas durch Covent Garden spaziert, was immer sehr angenehm ist. Und trotz der vielen Menschen beruhigt es in gewisser Weise :)

Abends bin ich natürlich super platt ins Bett gefallen. Aber der Sonntag ließ nicht lange auf sich warten. Ich hab in allerdings direkt mit Rührei und Obstsalat begrüßt, also könnte er nur gut werden ;)

Nach diesem super Start in den Tag, ging es dann nach Greenwich, besser gesagt North Greenwich. Ich hab mir die O2 angeschaut und bin - Trommelwirbel - Seilbahn gefahren. Unglaublich, aber wahr. Emirate Airlines hat über die Themse eine Seilbahn gebaut. Anlässlich der Olympischen Spiele 2012 in London. Man hat dort (für einiges an Geld) einen wunderbaren Blick über London. Besonderes Highlight wenn man Glück hat: man kann ein Flugzeug direkt vor der eigenen Nase auf dem London City Airport landen oder starten sehen! Das ist ein tolles Schauspiel, denn ab einer bestimmten Höhe sieht man das ganze Spektakel von oben, tolle neue Perspektive! :)dann bin ich mit einem Bus direkt bis Greenwich Village gefahren und habe mir natürlich den Blick vom Royal Observatory nicht nehmen lassen. Auch das ist ein super Blick über die City. Allerdings würde ich jedem raten, dort eher während der Arbeitswoche hinzufahren. Denn sonntags trifft man dort viele Touristen  und Familien, was vielleicht etwa einschränkend sein kann. Denn ich hatte z.B. aufgrund des großen Andrangs keine Chance mich auf dem Nullmeridian fotografieren zu lassen ... aber sonst kann Ich nur empfehlen sich das mal anzuschauen. Denn es ist wirklich eine Ruheoase und ein toller Gegensatz zur Innenstadt. Diese hat mir allerdings schon etwas gefehlt, deshalb bin ich dann gegen nachmittag wieder in die City und hab mir in Covent Garden ein kleines gemütliches Restaurant gesucht, indem ich endlich mal etwas gegessen habe. Nur zu eurer Info: sonst ernähre ich mich hauptsächlich aus meinem Rucksack, bedingt durch wirklich teilweise hohe Preise ;)

Ja, das war auch schon so alles in allem mein Wochenende. Natürlich kommen jetzt noch einige Bilder ;)


Bis bald, eure Luise :)

Und ihr könnt auf allen Bildern sehen: das Wetter hier könnte nicht besser sein! Keine einzige Regenwolken seit Tagen :)


JUHU!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0