Das erste Wochenende 

Endlich Zeit für einen Blogpost. Meine erste Woche und mein erstes richtiges Wochenende in London sind vorbei. Es war aufregend, anstrengend, spannend, lustig, verregnet - alles in allem wirklich großartig!

Pünktlich zum Wochenende war am Freitag natürlich ein super Regentag, aber das sollte mich ja nicht stören, immerhin saß ich im Büro ;) und zum Glück verzogen sich die Wolken und am Samstag war dann wirklich schönes sight-seeing-Wetter! Und deswegen haben wir den Tag wirklich ausgenutzt und waren von 9 Uhr morgens bis abends 10 Uhr unterwegs. Wir haben soooo viel gesehen! Zum Beispiel Shakespeare's Globe, quasi das Theater aus Shakespeares Zeit. Ein lang gehegter Wunsch von mir, das einmal zu sehen. Und es war wunderschön! Ich bin am überlegen noch einmal hinzugehen und mir ein richtiges Stück anzuschauen :)

Danach ging es -wer mich kennt wird laut lachen- zu einem sehr bekannten food market. ;) dort haben wir uns durch die Kostproben getestet bis hin zu unserem eigentlichen Mittagessen: Fish'n'Chips. Allerdings haben wir uns eine Portion geteilt, denn es war unfassbar teuer (wie eigentlich fast alles hier, nebenbei gesagt ... ) und es war auch sehr viel, aber das Geld hat sich gelohnt: man wird zu zweit sehr gut satt davon :)

Dann ging es weiter Richtung Tower Bridge und Tower of London. Und dann zu St Paul's Cathedral, wo es für uns erstmal einen Kaffee gab. Wir sind hier einen tollen Weg entlang der Themse gelaufen: Thamse Path. Sehenswert und sehr gut ausgeschildert :)

Und nach der Tasse Kaffee ging es dann weiter Richtung City, Somerset House, London Eye, Westminster Bridge, Houses of Parliament, Elisabeth Tower mit Big Ben und dann zurück zu Covent Garden.

Alles in allem ein sehr anstrengender aber schöner Tag :)

Sonntag war dann -wie schon gesagt- total mieses Wetter. Eigentlich typisches Wetter für GB, muss man auch mal erlebt haben. Meine Schuhe waren nach circa 5 Minuten im Regen nass, aber gut, daran werde ich mich gewöhnen müssen  ;) und gerade deswegen haben wir den Tag zum shoppen genutzt ... und zwar in einem riesigen Einkaufszentrum. Wir haben so ungefähr ein Drittel der Läden gesehen und waren aber nur in der Hälfte von diesem Drittel überhaupt drin. Innerhalb von 7 Stunden ... ich hoffe ich konnte eurer Vorstellungskraft etwas auf die Beine helfen ;)

 

Also ihr seht, ich habe einiges erlebt :) es war ein super erstes Wochenende und ich plane schon fleißig für das kommende! Hoffentlich bleibt das Wetter wie heute: Sonnenschein und blauer Himmel :)

 

Beste Grüße aus GB :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0