über das Lernen und andere schöne Dinge

Oh man, lernen ist gar nicht so einfach. Also eigentlich schon, vor allem so kurz vor der Prüfung. Ich sag nur: deadline ;) Aber irgendwie ist das so eine Sache mit der Motivation zum Lernen. Eigentlich müsste ich Profi darin sein und mich wirklich gut damit auskennen. Denn zurzeit lerne ich für Psychologie - Lernen & Instruktion nennt sich der ganze Spaß. Was ist Motivation, wie erhalte und fördere ich sie. Was gibt es für Lernstrategien. Alles Sachen, die mir helfen können, aber so richtig klappt das nicht.

Weil es aber auch immer etwas noch interessanteres gibt. (Ironie an) Facebook, oh wie jeder einzelne neue Post doch die Welt verändert! Instagram, da ist jedes neue Foto so tiefgründig und inspirierend. Tumblr, diese Zitate, Sprüche und Bilder regen so zum Nachdenken an. Dieses Handy ist wirklich Lebensretter in allen Situationen, vor allem während der Prüfungsphase! (Ironie aus)


Aber mal zurück zum Ernst des Lebens ... ich hab vor ein paar Minuten gelernt, dass extrinsische Motivation (also Motivation durch andere von außen) auch echt helfen kann. Denn sie kann (Zitat meines Dozenten) eine Hilfe für's Leben sein. Das heißt, andere Menschen müssen uns manchmal auch zu unserem Glück zwingen. Wir müssen lernen, dass es Dinge gibt, die uns zwar keinen Spaß machen aber die wir trotzdem tun müssen. Zum Beispiel eben Lernen. Oder Sport, würde bei mir auch zutreffen. Aber es geht ja um's Lernen.

Ich muss allerdings an dieser Stelle zugeben, dass ich in meinem Freundeskreis als totale Streberin abgestempelt bin. Natürlich positiv gemeint, versteht sich ;) Und ehrlich gesagt motiviert mich das total. Dieser Ruf. Ich muss meinem Ruf gerecht werden und darf die anderen nicht enttäuschen. Und genau deswegen lerne ich jetzt mal fleißig weiter. ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0